Philosophie & Anspruch

Im Dienste des Budo aus Leidenschaft

Neben allen zeitgemäßen Ideen im Bereich der Kampfkunst und des Kampfsports, stehen immer noch die bewährten Grundsätze und Werte des Budos im Vordergrund. Der Trend entwickelt sich immer weiter in Richtung universellen, flexiblen Dienstleistungen aber gerade in einem so tiefen und vielschichtigen Bereich wie der Kampfkunst und des Kampfsports darf Masse nie auf Kosten der Qualität gehen. Neben allen zeitgemäßen Ideen im Bereich der Kampfkunst und des Kampfsports, stehen immer noch die bewährten Grundsätze und Werte des Budos im Vordergrund.

Im Laufe der Jahre hat sich die Organisation auf die optimale und bedarfsorientierte Betreuung von Schulen, Vereinen und Clubs aber auch von Einzelmitgliedern aus den verschiedensten Stilrichtungen spezialisiert. Ein ausgewogenes Verhältnis von Stiltreue und Weiterentwicklung ist in dieser Zeit genauso wichtig wie zu Zeiten der großen Budo-Traditionen.

Die Zufriedenheit der Mitglieder hat oberste Priorität

Es ist ein wichtiges Anliegen der Organisation auch moderne und zukunftsorientierte Stilrichtungen und Systeme in ihre fachliche Betreuung einzubeziehen. Auch angehende Gründer und Leiter von Schulen, Clubs oder Vereinen profitieren nicht nur von dem vielfältigen Fach- und Praxiswissen der in der Organisation tätigen Stilreferenten und Funktionäre, sondern auch von der umfangreichen Auswahl an Dienstleistungen für ihre Schulen und Vereine und Schüler.

Gerade in der Kampfkunst und im Kampfsport, wo man sich immer auf seine Partner verlassen und vertrauen können muss, zählen Tugenden wie Zuverlässigkeit, Offenheit, Hilfsbereitschaft und Fairness im Sport immer noch sehr viel. Dieses gilt bei uns gleichermaßen für alle Mitglieder in unserer Organisation, egal ob Vorstand, Funktionär, Meister oder Schüler. Dafür steht unsere Organisation mit ihrem Namen.

Somit so stiegen sich seit Anbeginn der Gründung, die Mitgliederbeitritte von Vereinen, Schulen und Clubs aus allen traditionellen Stilrichtungen wie z.B. Karate, Taekwondo, Jiu Jitsu, Kempo, Aikido, Judo, Hapkido, Judo, Kung-Fu, und den modernen Stilrichtungen wie z.B. Kickboxen oder MMA in erheblichen Maße an. Meist handelt es sich um Beitritte von Schulen, Vereine und Clubs aus anderen Verbänden oder Neugründungen.

Unsere durchschnittliche Austrittsrate liegt bei nur 0,1% im Kalenderjahr  und  spricht daher für den Punkt „Mitgliederzufriedenheit“ in unserer Organisation für sich selbst.